Liebe Wählerin, lieber Wähler,

Deutschland und Baden-Württemberg befinden sich im Wandel.
Oder besser: sollten sich im Wandel befinden. Realität ist, der Klimawandel bedroht die Grundlage unserer Existenz, Arbeitsplätze werden immer unsicherer, die Gesundheitsversorgung ist unterfinanziert und unsere Schulen werden zunehmend zum Sinnbild des Stillstands.
Der Politik fehlt es an frischen Ideen, die Aufgaben unserer Zeit anzugehen.
Es ist Zeit die Zukunft der Bürgerinnen und Bürger anzugehen – gemeinsam.

Dein

 

Warum denn nicht?

Gute Arbeit ermöglichen

Wir wollen Baden-Württemberg zum Musterländle für gute Arbeit machen. Niedriglohn, Befristungen, Leiharbeit und Werkverträge wollen wir stoppen. Die Tariftreue der Unternehmen wollen wir erhöhen, denn neben sozialen und ökologischen Kriterien muss die Tarifbindung entscheidend bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sein. Vergibt der Staat Aufträge, muss ein Mindestlohn von 13 Euro gezahlt werden. Soziale Berufe müssen aufgewertet werden, denn in keinem anderen Bundesland werden Frauen so viel schlechter bezahlt als Männer. Wir wollen gleiche Einkommen bei gleichwertiger Arbeit.

Preiswerten Wohnraum schaffen

Wohnen ist ein Menschenrecht. Um Mieterinnen und Mietern eine Verschnaupfpause vor dem Mietenwahnsinn zu verschaffen, wird DIE LINKE einen Mietenstopp für sechs Jahre und eine massive Ausweitung des sozialen Wohnungsbaus einbringen. Weil Wohnen zu bedeutsam ist, um es Markt und Wettbewerb zu überlassen, sollen Immobilienkonzerne wie Vonovia & Co. enteignet und die Spekulation mit Grund und Boden gesetzlich eingedämmt werden.

Klimawandel stoppen

Die Klimakrise ist eine der größten Herausforderungen der Gegenwart. Als wichtiger Standort der Automobilindustrie muss das Land Vorreiter beim sozialen und ökologischen Umbau der Wirtschaft sein. DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass das Ländle bis zum Jahr 2035 klimaneutral wird. Dafür wollen wir alle Gesetze und Maßnahmen des Landes und der Kommunen auf konsequenten Klimaschutz verpflichten und eine echte Verkehrswende einleiten. Bus und Bahn wollen wir ausbauen – ticketfrei und natürlich barrierefrei.

Hinter meinem Team und mir liegen ein halbes Jahr harter Wahlkampf. Als ich vergangenen September zum Landtagskandidaten meiner Partei nominiert wurde, wusste ich nicht wie es ausgehen würde. Seit dem hatte ich das große Glück, an der Spitze eines Teams in diesem Wahlkreis, viele Leute kennengelernt, interessante Gespräche geführt zu haben und viele wichtige Erfahrungen machen zu dürfen. Danke an alle, mit denen ich in diesem Wahlkampf in Kontakt treten durfte.... weiterlesen
Justin Niebius - LandtagskandidatJustin Niebius
Ein letztes Mal in diesem Wahlkampf bitte ich um Eure Stimme. Heute ist Wahltag: Bisher fehlt meine Partei im Baden-Württembergischen Landtag - und das merkt man auch. Ob Chancengleichheit in der Bildung, Klimaschutz, sozial-ökologischer Transformation oder Bürger*innenbeteiligung: Überall gibt es noch reichlich Nachholbedarf. Als LINKE wollen wir diese Missstände anpacken - gemeinsam, mit Euch. Wer also noch ... weiterlesen
Liebe Genossinnen und Genossen, noch weniger als 24 Stunden und wir werden wissen, wie die Landtagswahl ausgegangen ist. Den Wahlkampf lassen wir jetzt ausklingen. Morgen werden wir ab 17:00 gemeinsam und ganz ungezwungen den Wahlkampf etwas Revue passieren lassen, gemütlich bei einem Getränk miteinander reden und uns die Ergebnisse via. Livestream anschauen. Wir haben auch eine Zusammenstellung von Bildern aus dem gesamten ... weiterlesen
Und vorbei!! Hinter meinem kleinen Team und mir liegen ein halbes Jahr Wahlkampf. Gestern waren wir mit einem Aufblasbus zum Thema Nahverkehr auf dem Bahnhofsvorplatz. Heute waren wir noch ein letztes Mal auf dem Aalener Wochenmarkt. Mit dabei: unsere Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel! Morgen zählt's! Wir sind gespannt, wie es ausgeht. Mit einem aller letzten Stand vor der Wahl sind wir am Samstag noch einmal auf dem ... weiterlesen

Über mich

Geboren und aufgewachsen bin ich auf unserer Ostalb. Meine schulische Laufbahn verlief nicht immer reibungslos. Nach der Grundschule besuchte ich erst eine Hauptschule, später schaffte ich die Mittlere Reife und wagte den Sprung auf ein Gymnasium. Heute studiere ich Lehramt mit den Fächern Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaft an der Universität Tübingen.
Mein Weg durch das Schulsystem unseres Landes prägte mich maßgeblich. Ich habe erfahren, wie die soziale Herkunft eines Kindes dessen schulische Laufbahn beeinflussen kann. Bis heute hat sich daran nicht viel geändert.
Mit ungefähr 14 Jahren weckte die Politik mein Interesse. Ermutigt von verschiedenen Personen und dem Bedürfnis, etwas zum Besseren verändern zu wollen, fand ich in der LINKEN meine politische Heimat. Seitdem engagiere ich mich täglich in der Politik, verschiedenen Bündnissen und Organisationen.

Jetzt möchte den nächsten Schritt gehen und meine Ideen weitertragen.
Es wird Zeit, dass unser Land im Parlament eine Stimme von links erhält.
Gehen wir es gemeinsam an. Am 14. März.

Landtagswahl

Am 14. März findet in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt. Über unsere Wahlprogramm und weitere Informationen zur Wahl können Sie sich hier informieren.

 

 

 

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.